Vernissage mit Tony Weiss und Tap4

Am 13. März 2020 ab 17 Uhr präsentiert E Luda die Werke vom Berner Tony Weiss. Dazu gibts eine Degu der Könizer Kleinbrauerei tap4.

Wir freuen uns, unseren Besucherinnen und Besuchern an der nächsten Vernissage zwei Berner Künstler vorzustellen. Während wir mit Tony Weiss jemanden haben, der die Wände mit Bildern bereichert, stimuliert Tap4 unseren Gaumen mit seinen Bierkreationen. Wir vom E Luda-Team nehmen uns gerne Zeit, Ihnen unsere neusten Schmuckkreationen zu zeigen oder Ihre Ideen für einen persönlichen Entwurf zu besprechen. Neugierig? Kommen Sie einfach vorbei. Die Türen sind ab 17 Uhr geöffnet.

Über Tony Weiss
Tony Weiss will mit seinen Einzelstücken dazu anregen, über den nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen und unseren ökologischen Fussabdruck nachzudenken. Mit offenen Augen findet er lieblos weggeworfene Maluntergründe. Zur Leinwand werden bei ihm zum Beispiel Schwemmholz, Stücke aus Gebäudesanierungen oder Gegenstände, die er in Industriebrachen oder in leerstehenden Ruinen findet.

Neben dem ökologischen Kontext interessiert ihn auch der Fundort, die Geschichte der Unikate und die spannenden unterschiedlichen Materialoberflächen. Handbemalt und illustriert werden die Werke mit Pinsel, Tusche und tiefschwarzer Acrylfarbe.

Über Tap4
Das Bier von Tap4 gibt’s aus dem Könizer Brauereifenster direkt vom Fass in die Flasche. Als Hobby begonnen, braut und zapft Pascal Mauerhofer seit 2018 in Köniz, was das Bierliebhaberherz begehrt. Gebraut mit Kreativität, Liebe und Passion, was auch auf dem Etikett zur Geltung kommt.

STANDORT

Das Länggassquartier umgibt ein besonderes Flair, so auch die Geschäfte, die dort ansässig sind. Von Anfang an wollten wir als erster Goldschmied ein Atelier in der Nachbarschaft von anderen unikaten Unternehmen, wie Tingel Kringel, Sattler, Gelateria die Berna und Co., eröffnen. Mit dem Standort an der Länggassstrasse 28 ging unser Traum in Erfüllung.

 

Anfahrt mit dem ÖV: Bus Nr. 12 ab Bahnhof Bern in Richtung Länggasse bis Haltestelle Mittelstrasse.

Öffentliche Parkplätze: Wenige Meter neben unserem Goldschmiedeatelier an der Länggassstrasse und Mittelstrasse.